top of page

Locco Genossenschaft
Du bist gefragt!

Locco will als Transportgenossenschaft ein kleinteiliges und lokales Ernährungssystem fördern. Dazu liefert Locco Produkte von lokalen Betrieben direkt zu deren Abnehmenden (Gastronomie, Private und Quartierläden).

 

Die Genossenschaft

 

Die Gesellschaftsform der Genossenschaft dient neben der gemeinschaftlichen Finanzierung, primär dazu Entscheide und Verantwortung auf die Akteur:innen in einem System zu verteilen. So ist eine Stabilität von Werten und Normen gewährleistet.


In der Schweiz hat eine Genossenschaft zwei Hauptorgane. Die Generalversammlung und die Verwaltung. Die Generalversammlung ist das oberste Organ, findet jährlich statt und gibt allen Genossenschafter:innen eine Stimme. Die Verwaltung soll 3-10 Personen umfassen und stellt das strategische und operative Führungsorgan der Genossenschaft dar.


Offene Rollen und Engagements

Sieh dir die Organisationsform und Rollen direkt auf der Peerdom Karte an.

  • 2 Personen mit 20-50 Stellen-% (entlöhnt à 26 CHF pro Stunde; Einsitz in Verwaltung)

    • Disposition, Kommunikation und Verkauf

  • 2-8 Personen mit 1-3 Stunden Aufwand pro Woche (nicht entlöhnt; Einsitz in Verwaltung)

    • Finanzen

    • Personal

    • Koordination

    • Systeme/IT

    • Betreuung Genossenschafter:innen

    • Betreuung der Infrastruktur

    • Beschaffung von finanziellen Drittmitteln

    • Netzwerk

  • Fahrer:innen (entlöhnt à 26 CHF pro Stunde; ohne Verwaltungsmandat)

  • Botschafter:innen aus Gastronomie, Landwirtschaft, Handel, Verwaltung, Politik, etc. (1-3 Stunden Aufwand pro Monat; nicht entlöhnt; ohne Verwaltungsmandat)

  • Genossenschafter:innen (Stimmrecht; Anteil à 250 CHF; Jahresbeitrag von 100 CHF)

Bist du interessiert dich für ein nachhaltiges und lokales Ernährungssystem zu engagieren? Wende dich gerne direkt an Oli: oli@locco.ch / +41 79 791 18 19

bottom of page